Ärzte und Psychotherapeuten müssen die Regelungen des Datenschutzes einhalten, so auch die Kassenärztliche Bundesvereinigung. Die Anforderungen an den Schutz des Patientengeheimnisses sind hoch. Es gilt, viele Fehlerquellen zu bedenken.

Ein Datenschutzbeauftragter ist in vielen Apotheken Pflicht. Die Organisation des Datenschutzes in Apotheken ist keine einfache Aufgabe: Wie gestalte ich die EDV, wie die Informationsabläufe, wie die Abschottung gegen unberechtigte Kenntnisnahmen?


Nicht nur Krankenhäuser und Gesundheitszentren, auch kleine Gemeinschaftspraxen müssen einen Daten-schutbeauftragten bestellen.

Von wenigen Ausnahmen abgesehen, gilt das neue Datenschutzrecht auch für Zahnarztpraxen. Der Datenschutz ergänzt die zahnärztliche Schweigepflicht, die sich aus dem Berufsrecht und dem Strafrecht ergibt. Und: Auf jedem Rechner einer Zahnarztpraxis befinden sich sensible Patientendaten.